Details zur Pilotfolge "Game of Thrones": Neue Regisseurin und Schauspieler im Prequel

Was passiert im "Game of Thrones"-Prequel? Foto: HBO / Sky

Das "Game of Thrones"-Prequel nimmt Formen an. Sowohl die neue Regisseurin als auch weitere neue Darsteller stehen nun fest.

 

Das "Game of Thrones"-Prequel hat zwar noch keinen Namen, dafür stehen nun aber die Regisseurin und Produzentin S. J. Clarkson sowie weitere Darsteller fest. Wie "E! News" meldet, handelt es sich dabei um Naomi Ackie, Denise Gough, Jamie Campbell Bower, Sheila Atim, Ivanno Jeremiah, Georgie Henley, Alex Sharp und Toby Regbo. Welche Rollen sie übernehmen werden, ist noch nicht bekannt. Die Schauspieler Naomi Watts (50) und Josh Whitehouse (28) waren bereits im vergangenen Jahr für das Prequel bestätigt worden.

Das Projekt stammt aus der Feder von Jane Goldman (48) und Original-Serienautor George R.R. Martin (70) und spielt mehrere Tausend Jahre vor den Ereignissen der Serie, die mit der 8. Staffel in diesem Jahr abgeschlossen wird.

In der Vorgeschichte zur Serie geht es laut HBO um "den Abstieg der Welt vom goldenen Zeitalter der Helden in die dunkelste Stunde". Erzählt werden soll demnach alles "von den schrecklichen Geheimnissen der Geschichte Westeros über den wahren Ursprung der weißen Wanderer, den Geheimnissen des Ostens bis hin zu den legendären Starks", so der Sender. "Es ist nicht die Geschichte, die wir zu kennen glauben."

Auch Co-Autor George R.R. Martin orakelte im Gespräch mit "Entertainment Weekly" schon zum Prequel-Plot. "Westeros ist ein ganz anderer Ort. Es gibt kein King's Landing. Es gibt keinen Eisernen Thron. Es gibt keine Targaryens. Valyria hat mit seinen Drachen und dem großen Imperium, das sie errichten werden, kaum begonnen. Wir haben es mit einer anderen und älteren Welt zu tun und hoffentlich wird das Teil des Spaßes der Serie sein", so Martin.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading