Dermatologischer Vortrag Erkenntnisse aus der Haarsprechstunde

Irrtümer, Falschmeinungen und Krankheiten: In einem Vortrag spricht die Ärztin elke Sattler über Haarausfall. Und die Möglichkeiten für eine Linderung.

 

Isarvorstadt - Über Ursachen, Mythen und Therapiemöglichkeiten bei Haarausfall können sich Betroffene und Interessierte am Donnerstag, 16. Januar, in der Klinik Thalkirchner Straße informieren. Ab 14.30 Uhr klärt Dr. Elke Sattler, Leiterin der Haarsprechstunde, über die unterschiedlichen Arten von Haarverlust und deren Behandlung auf. Die kostenlose Veranstaltung findet im kleinen Hörsaal der Klinik statt.

Fast jeder zweite Mann und jede zehnte Frau leidet unter Haarausfall. Für viele von ihnen stellt dies eine große psychische Belastung dar. Oft wird viel Geld für wirkungslose Mittel ausgegeben oder es werden irrtümlicherweise Stress und eine falsche Ernährung als Ursachen angenommen. In ihrem Vortrag bespricht Sattler unterschiedliche Arten von Haarausfall und stellt erprobte Therapien vor. Außerdem wird mit häufig verbreiteten Falschmeinungen abgerechnet.

Im Anschluss an den Vortrag steht die Expertin zudem für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Die dermatologische Fachklinik in der Thalkirchner Straße ist - neben den Kliniken Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und Schwabing - einer von fünf Standorten des Städtischen Klinikums München. Der Klinikverbund versorgt jährlich rund 160.000 Menschen, davon etwa 90 Prozent vollstationär, und verfügt über mehr als 3.600 Betten sowie teilstationäre Behandlungsplätze. Gut 80 Prozent der etwa 8.000 Beschäftigten aus über 80 Ländern sind im ärztlichen oder pflegerischen Bereich tätig.

Was? Vortrag über Haarausfall

Wann? Donnerstag, 16. Januar, 14.30 Uhr

Wo? Kleiner Hörsaal, Klinik Thalkirchner Straße,Thalkirchner Straße 48

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading