Der TSV 1860 in der Krise Die Reaktionen der Löwen-Fans: "Abstiegskampf beginnt JETZT"

Die Löwen nach der Pleite in Karlsruhe vor den enttäuschten Fans. Foto: sampics/AK

Zwischen Wut, Enttäuschung und Hoffnung: Wie die Löwen-Fans auf die sportliche Talfahrt des TSV 1860 reagieren. Die Kommentare. 

 

München - Nur noch drei Punkte liegen die Löwen nach der 1:2-Pleite in Karlsruhe vor dem Relegationsplatz, der den Abstieg bedeuten könnte. Diesen belegt derzeit Dynamo Dresden, der kommende Gegner der Löwen. Die Fans haben die kritische Lage längst bemerkt. Lesen Sie hier eine Auswahl der Reaktionen auf az-muenchen.de.

matphil8898: Krise? Neu ist das nicht! Wir glauben immer das wir die " ÜBERMANNSCHAFT" besitzen..wahrlich sind ein paar brauchbare GESTALTEN sprich Fussballer dabei...aber es sind halt nur ein paar..und nicht eine ganze MANNSCHAFT!! Es gibt immer ein noch tieferes Tief..aber ein Zwischenhoch ist auch nicht in Sicht!

lionanalyser: Jede Dekade droht 60 das gleiche Schicksal. Nach dem Abstieg in die 2. Liga vor 10 Jahren unter Götz, wird 60 jetzt in dieser Saison mit diesem Trainer Funkel in die 3. Liga absteigen. Funkel lässt einfach keinen modernen Fussball spielen und warum er bei einem Rückstand nur eine offensive Auswechslung mit Friend bringt und Wood und Hain draußen lässt, bleibt wohl auch sein Geheimnis. Funkels Zeit im modernen Profifussball ist einfach vorbei und schuld dass Funkel bei 60 ist, hat Hinterberger, der diesen Deal nahezu im Alleingang eingefädelt hat. Herr Mayrhofer und Herr Investor, bitte beenden Sie sofort den Spuk bei 60 und holen Sie neben den Geschäftsführer, auch sofort einen neuen Sportdirektor und einen neuen Trainer, damit die neue Saison ab der Winterpause entsprechend geplant werden kann!!!

time is blue: Den einzigen Spielgestalter der derzeit bei 60 zu finden ist, spielt in der U21 und der heißt Mike Ott. Ott war der überragende Mann beim 2:1-Sieg der U21 letzten Samstag gegen Hof (ein Tor selbst gemacht und das andere super vorbereitet). Und genau so ein Spielmacher fehlt bei den Profis an allen Ecken und Enden. Warum Funkel den Mike Ott nicht zu den Profis (zumindestens ins Training raufholt) bleibt wohl sein Geheimnis. Und die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern, dass dieser geniale Spielmacher Ott, wohl sehr bald bei einem anderne Profiverein, vielleicht sogar in der 1. Liga, spielen wird.

kalli: Auch ich als eingefleischter Löwenfan mache mir Sorgen um unseren Verein. Aber hier und heute schon von Abstiegskampf zu reden halte ich persönlich doch für sehr verfrüht. Fakt ist wir haben nur noch 3 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Fakt ist aber auch wir haben nur 3 Punkte Rückstand auf Platz 6. 15 Punkte aus 12 Spielen ist natürlich viel zu wenig, macht auch nur 1,25 Punkte pro Spiel.Rechnen wir mal das es diese Saison weiter so schlecht läuft und wir nur 1,25 Punkte pro Spiel holen sind das nach 34 Spieltagen immer noch 42 Punkte. Mit 42 Punkten liebe Freunde ist noch keiner abgestiegen.

shark: Warum sollten wir nicht mehr an den Aufstieg glauben, wir sind Münchens große Liebe und können jeden schlagen, auch die Roten im Derby nächstes Jahr. Ich bin davon überzeugt, dass unser Investor die nötigen Verstärkungen im Winter verpflichten wird und wir dann eine Aufholjagd starten. Gegen Dresden ist mit 40000 zu rechnen weil wir 60er ( meistens ) blau sind. Aufstiegstour 2013 /2014 wir echten Löwen sind dabei und glauben daran.

tomtomtom: So Leute auf einen Blick auf das Restprogramms steht fest, der Abstiegskampf beginnt JETZT. Mit dem Material und der Verunsicherung sind keine weiteren Ilusionen zu rechtfertigen. Vollmundige Erklärungen im Sommer 6 Wochen vor Transferschluß: "Der Auftiegskader steht" zeigt die Inkompetz des Herrn FH - schmeisst den enlich raus - es ist nicht mehr erträglich!

Radi: Es ist doch jedes Jahr das gleiche. Wenns los geht, dann wird vollmundig vom Aufstieg gesprochen. Doch wenn einige Spiel absolviedrt sind, kommt die Erkenntnis: Das wird wieder nix. Man müsste die Mannschaft komplett austauschen, denn bei diesen Spielern bist du als Trainer machtlos.

Seniorloewe: Sehr geehrter Herr Funkel, gönnen Sie Benny Lauth mal eine Pause. Bringen Sie im nächsten Spiel als einzigen echten Stürmer Rob Friend von Anfang an. Und geben Sie statt Tomasov mal Knezevic oder Ott von der 2. Mannschaft eine Chance. Ein bißchen mehr Mut zum Auswechseln braucht es schon, wenn wir dieses Jahr noch mal punkten wollen.

Löwenfan?: Leute da oben in der Chefetage, jetzt wird's Zeit. Sonst könnt ihr mit dem Rad oder zu Fuß ins Präsidium fahren(gehen) Wann kapiert ihr es endlich? Redet mit Ismaik. Sonst geht es abwärts,es ist nicht mehr weit. Der Fan schaut auch nicht mehr lange zu. Wieso geht es in KÖLN,dort ist Ruhe."

Barbarossa: Wer es noch immer nicht begriffen hat: Dieser Spielerkader ist einfach nicht in der Lage besser zu spielen. Kaum einer ist in der Lage ein Zuspiel sicher zu stoppen und einen Pass auf nur fuenf meter genau zu spielen. Die verstehen auch nicht sich frei zu laufen und sich anzubieten. Der beste Trainer der Welt wuerde da nicht helfen! Die Qualitaet ist bestenfalls dritte Liga! Schaut doch mal genau hin wie einfach es ist fuer die Gegner den Ball zu gewinnen und wie die "Kaetzchen"verwirt umherlaufen. Es ist einfach eine Schande was aus diesem einst so stolzen Verein geworden ist!

 

14 Kommentare