Der Löwe zieht in der 3. Liga TSV 1860: Keine Mannschaft war öfter im Free-TV zu sehen

Der Bayerische Rundfunk hat viele Spiele des TSV 1860 übertragen. Foto: imago/foto2press

Der TSV 1860 ist Fernseh-Meister – gleich 15 Mal wurde der Löwe in der vergangenen Saison im Free-TV übertragen. Damit stehen die Sechzger gemeinsam mit Halle auf dem ersten Platz.

 

München - Der Löwe zieht – nicht nur im Stadion, sondern auch im Fernsehen. 15 Spiele des TSV 1860 wurden in der vergangenen Drittliga-Saison im Free-TV (ARD, BR) übertragen. Das zeigt ein Ranking des Portals "liga3-online".

Demnach stehen die Giesinger in der Rangliste auf einem geteilten ersten Platz, gemeinsam mit dem Halleschen FC. Danach folgt Preußen Münster mit 14 Übertragungen. Das Schlusslicht der TV-Tabelle bilden der VfR Aalen die SG Sonnenhof Großaspach und der SV Wehen Wiesbaden mit jeweils nur zwei Übertragungen.

20 Übertragungen im BR

Auch bei den Sendern der ARD gibt es einige Unterschiede: Hier liegen der WDR und MDR mit jeweils 30 übertragenen Spielen an der Spitze, der Bayerische Rundfunk hat 20 Spiele gezeigt – hauptsächlich die Partien des TSV 1860.

"Magenta Sport" hat sämtliche Partien der Dritten Liga gezeigt – 380 an der Zahl. Insgesamt haben neun Millionen Zuschauer die Spiele übertragen, im Schnitt macht das 23.600 Zuschauer pro Spiel.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading