Der Designer mit dem Herz auf der Zunge Guido Maria Kretschmer redet sich in den Quotenhimmel

Mit seinen Sprüchen in der Sendung "Shopping-Queen" katapultierte sich Guido Maria Kretschmer schnell in die Herzen der Zuschauer. Der Designer ist wohl gerade deswegen momentan auf fast jedem Kanal zu sehen und einer der beliebtesten Prominenten im deutschen Fernsehen. Dabei war die große Kariere als TV-Star so nie geplant.

 

Berlin - "Die Frisur sieht aus wie eine billige Webpelz-Jacke. Wenn ich das als komplette Decke hätte, meine Hunde würden nicht drauf gehen." Fast täglich kommentiert Guido Maria Kretschmer (48) auf VOX die Modesünden seiner Kandidaten. Die witzigen und ironischen Sprüche haben bereits Kultstatus erreicht und die Fans lieben ihn für seinen Humor. Die erfolgreiche Shopping-Show startete im Januar 2012. Mit ihr wurde ein neues männliches TV-Sternchen entdeckt. Seither ist der Star-Designer nicht mehr aus Öffentlichkeit wegzudenken.

Neben seinen legendären Auftritten in der Sendung "Shopping-Queen" besetzt er seit dem letzten Jahr auch noch einen Jurorenplatz in der RTL-Show "Das Supertalent". Es folgten Gastrollen, unter anderem im Kinofilm "Rubbeldiekatz" und neue Projekte als Autor. Sein erstes Buch "Anziehungskraft" schaffte es sogar wochenlang auf die "Spiegel" Bestsellerliste. Kretschmer befindet sich auf der Überholspur und verliert dabei nie seine eigentliche Leidenschaft aus dem Blickfeld: die Mode.

Seine Designer-Karriere begann auf Ibiza mit einem spartanischen Stand auf dem populären Hippiemarkt. Hier wurde der Musiker Udo Lindenberg auf Kretschmer aufmerksam, der für seine damalige Tournee Brokatjacken orderte. Später gründete er die Mode-Label "Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion" und "Guido Maria Couture" und feiert damit bis heute internationale Erfolge. Mit dem Quotenerfolg kamen die Angebote. So designte er für ebay eine limitierte Kollektion, macht Schuhe und Taschen für einen österreichische Hersteller. Die Idee, Kretschmer für eine Reality-Shopping-Show zu engagieren und von ihm professionell Outfits bewerten zu lassen, war ein Glücksgriff für ihn und die Produzenten.

Kretschmer trägt das Herz auf der Zunge, wofür die Fans ihn lieben. Täglich schalten Millionen von Menschen ein, um sich über die spontanen Einwände des heimlichen Komikers zu amüsieren. Sehr kritisch, aber immer charmant begutachtet der Designer die modische Auswahl seiner Kandidaten. Doch es stellt sich die Frage: Ist der 48-Jährige immer so nett? Die "Zeit" hat den Zuschauer-Liebling bereits als den "sympathischsten Mann Deutschlands" getauft. In einem Interview mit der "Welt" kommentiert er dieses Phänomen als solches: "Ja, wirklich. Ich bin so. Das ist meine Grundeinstellung. Ich mag Menschen sehr, da muss man nicht so sehr toll sein, damit ich jemanden toll finde." Tatsächlich überzeugt Kretschmer in vielen TV-Auftritten und Interviews immer wieder als Strahlemann, welcher gern und ausführlich mit Journalisten spricht. Jedoch hat er allen Grund, happy zu sein, denn auch privat läuft es bestens für den Entertainer. 2012 gingen er und sein langjähriger Freund Frank Mutters (56) den Bund der Ehe ein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading