Der Brite ist vom Markt Benedict Cumberbatch hat sich verlobt

Es ist offiziell: Benedict Cumberbatch hat sich verlobt Foto: Joel Ryan/Invision/AP

Einer der begehrtesten Junggesellen Englands ist vom Markt: Benedict Cumberbatch hat sich verlobt, wie nun offiziell bestätigt wurde. Zuvor hatten die Eltern des Schauspielers die Nachricht in einer Zeitungsannonce verkündet.

 

Weibliche Fans auf der ganzen Welt sind in Trauer: Der britische Frauenschwarm Benedict Cumberbatch (38, "Sherlock Holmes") hat sich mit seiner Freundin Sophie Hunter (36) verlobt. Das bestätigte sein Sprecher dem Portal "Mail Online", nachdem die Eltern des Schauspielers mit einer unscheinbaren Anzeige unter den Hochzeitsankündigungen der Zeitung "The Times" Fans in Aufruhr versetzten.

"Mr. B.T. Cumberbatch und Miss S.I. Hunter: Die Verlobung zwischen Benedict, Sohn von Wanda und Timothy Cumberbatch aus London, und Sophie, Tochter von Katherine Hunter aus Edinburgh und Charles Hunter aus London, wird verkündet", steht in der Anzeige. Am vergangenen Wochenende soll Cumberbatch bereits nach Edinburgh geflogen sein, um bei der Mutter seiner Freundin um deren Hand anzuhalten.

Cumberbatch soll der Theaterregisseurin bereits 2009 begegnet sein. Der notorisch private Star sprach jedoch nie öffentlich über die Beziehung zu der 36-Jährigen. Wann die Hochzeit stattfinden soll, ist nicht bekannt.

 

0 Kommentare