Der 37. Münchner Stadtlauf München läuft - Das ist die orange Welle...

Start und Ziel des 37. Münchner Stadtlaufs. Foto: SportScheck GmbH

...das ist der perfekte Tag! Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit – München strahlte in Orange. Nein, keine Invasion holländischer Fußballfans war unterwegs,der 37. Münchner Stadtlauf stand auf dem Programm.

 

München - Mit einem Teilnehmerrekord von über 20.000 Läufern auf den Strecken 5km, 10km und der Halbmarathon Distanz von 21,1km war dieser von Sport Scheck und BMW veranstaltete Lauf bei Kaiserwetter DAS Ereignis in der Landeshauptstadt am letzten Wochenende.

Lauf doch!

„Lauf doch“- unter dieses Motto könnte man den Stadtlauf stellen. Ein Volkslauf soll es sein. Schon der Start am Marienplatz inmitten der jubelnden Menge macht süchtig. Überall entlang der Strecke Menschen, die die Läufer anfeuern, Bands, die mit Bongo Trommeln und afrikanischen Klängen zum Durchhalten animieren, der wunderschöne Flair des Englischen Gartens und nicht zuletzt der Zieleinlauf entlang der Theatinerstraße wieder durch die jubelnden Mengen hindurch zum Marienplatz. Das macht Gänsehaut und Lust auf mehr! Egal welche Distanz gelaufen wurde, egal ob Laufanfänger, ältester Läufer wie Wilhelm Stürmer, der gerade seinen 80. Geburtstag feiern konnte oder Laufprofi, dessen Ziel es ist als erster einzulaufen, jeder genießt die Atmosphäre inmitten Münchens Innenstadt. Viele Favoriten wurden am Sonntag ihrer Rolle gerecht, jedoch gab es auch Überraschungssiege. In der Halbmarathondistanz siegte bei den Frauen Anna Hahner mit einer Zeit von 1:17:42 h, bei den Herren auf derselben Strecke Kedir Burka mit 1:11:37 h, der den Lauf nun schon zum 3. Mal in Folge gewann. Die 10km Damenstrecke entschied Andrea Diethers mit 35:35 min überraschend für sich, bei den Herren siegte Sebastian Hallmann mit 32:20 min in einem Feld von 8.200 Startern. Kurz und knackig fuhr in der 5km Distanz Ingalena Heuck mit 18:09 min den Sieg für sich ein, ebenso wie René Manthee bei den Herren mit 16:50 min.

Sieger sind sie alle

Egal welche Strecke, gleichgültig welche Zeit – wie ein Sieger fühlte sich an diesem Tag wohl jeder, ob es nun der 1. Stadtlauf war oder der Läufer schon unzählige Male mitgemacht hat, ein Erlebnis ist dieses Event immer wieder aufs Neue. Im vergangenen Jahr noch bei strömendem Regen, herrschte 2015 nun endlich wieder richtiges Sommerwetter. An den Trinkstationen hat sich der eine oder andere den Becher Wasser eben mal über sich gegossen, um die nötigen Erfrischungen zwischendurch zu erfahren. Mit der verdienten Medaille um den Hals und einem Lächeln auf den Lippen hat an diesem Tag wohl nicht nur Wilhelm Stürmer den Heimweg angetreten, sondern auch die restlichen 20 081 Teilnehmer. Wer nun Lust auf mehr bekommen hat – am 11. Oktober heißt es Start frei für den 30. München Marathon 2015 mit den Strecken Marathon, Halbmarathon, Marathonstaffel, 10km und dem Trachtenlauf. Ich werde mich gleich anmelden!

 

0 Kommentare