Dementi des VfL Wolfsburg Allofs: Kein Interesse an Gündogan

Seine Zeit in Dortmund läuft ab: Wer macht im Werben um Ilkay Gündogan das Rennen? Foto: dpa

Der VfL Wolfsburg bastelt eifrig am Kader für die neue Saison, sucht Verstärkung fürs Mittelfeld. Das Profil passt auf BVB-Star Ilkay Gündogan. Entsprechenden Gerüchten tritt der VfL entgegen.

 

Wolfsburg - Klaus Allofs hat Gerüchte über ein VfL-Interesse an Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund dementiert. "Er ist bei uns kein Thema", sagte der Manager des VfL Wolfsburg am Dienstag.

Die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" hatte zuvor berichtet: "Wolfsburg bietet mit: Der VfL will Gündogan!"

Der Mittelfeldspieler hatte angekündigt, seinen bis 2016 laufenden Vertrag bei Borussia Dortmund nicht zu verlängern, wird unter anderem mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Es wird damit gerechnet, dass der BVB den 24-Jährigen zum Saisonende verkauft, um einen Ablösesumme zu kassieren.

Gündogan war 2011 aus Nürnberg gekommen, wo er unter anderem mit dem jetzigen VfL-Coach Dieter Hecking zusammengearbeitet hatte.

 

0 Kommentare