Debatte um sein Alter Bayern-Neuzugang Renato Sanches will Trainer verklagen

An Renato Sanches' Alter wurde gezweifelt. Jetzt wehrt sich der Bayern-Neuzugang gegen seine Kritiker. Foto: dpa

So geht's nicht: Nach der Diskussion um das Alter von Bayern-Neuzugang Renato Sanches will der Portugiese nun rechtliche Schritte einleiten.

München - Um das Alter von Bayern-Neuzugang gab es zuletzt reichlich Spekulationen. Jetzt will sich der 18-Jährige, der wirklich 18 ist, mit rechtlichen Schritten zur Wehr setzen.

Der französisische Trainer Guy Roux hatte behauptet, Sanches sei in Wahrheit "23 oder 24 Jahre alt" und löste damit große Irritationen aus. Schon zuvor hatte es in Portugal immer wieder Diskussionen über das Alter von Sanches gegeben.

Jetzt hat der Youngster die Nase voll. Wie die portugiesische Website Diario de Noticias berichtet, möchte der Bayern-Neuzugang alle Menschen, die an seinem Alter zweifeln, verklagen. Davon betroffen natürlich auch Guy Roux. Es soll eine Anklage wegen falscher Verdächtigung und Rufschädigung im Raum stehen.

 

11 Kommentare