Das neue Tinder? "Pokémon Go" wird zur Dating-App

"Pokémon Go" ist gerade die angesagteste App überhaupt. Doch statt Pokémon suchen viele darüber offenbar auch Dates - ziemlich erfolgreich.

 

Tinder war gestern. Die virtuelle Partnersuche läuft jetzt über "Pokémon Go". Denn das Smartphone-Spiel mausert sich gerade zur Dating-App. Die Beweise finden sich auf Twitter, wo viele Nutzer von ihren romantischen "Pokémon Go"-Erfahrungen berichten. "Ich wurde gerade auf ein Date zur Pokémon-Suche eingeladen", schreibt zum Beispiel eine Userin.

Die einen verabreden sich zur Pokémon-Jagd, die anderen lernen sich dabei kennen. Immer mehr Leute berichten auch davon, wie sie während des Spielens von anderen angesprochen wurden und sich daraus mehr entwickelte. Praktisch: Man muss sich nicht einmal mehr überlegen, was man beim ersten Date unternehmen will - und auch Treffpunkte gibt es dank Pokestops und Arenen mehr als genug!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading