"Das Ende einer Ära" Adele widmet ihr Konzert Angelina Jolie und Brad Pitt

Was für eine rührende Geste! Die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt schockiert nicht nur Fans, sondern auch andere Promis. Sängerin Adele widmete ihr Konzert in New York am Dienstagabend dem einstigen Traumpaar.

 

Es ist das Thema weltweit, dass sich das Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt scheiden lässt. Sogar Sängerin Adele (28, "Hello") ist von der Nachricht schockiert. Sie redete bei ihrem Konzert am Dienstagabend in New York mit ihren Fans über die Trennung und widmete den beiden Schauspielern sogar ihre Show. US-Medien zufolge soll sie auf der Bühne gesagt haben: "Ich mag zwar eigentlich keinen Klatsch und Tratsch und finde, das Privatleben sollte privat sein, aber es ist das Ende einer Ära." Sie sei sehr, sehr traurig über die Nachricht.

Auf Twitter meldeten sich auch Zuschauer zu Wort. Ein Fan twitterte, dass Adele das Konzert als "eine Gruppen-Therapiesitzung" bezeichnete. Ein anderer schrieb, sie habe die Show "zwei Stunden der Trauer" genannt. Adeles Lieder eignen sich durchaus dafür, um eine Trennung zu beweinen. Ihre Piano-Ballade "Someone Like You" handelt vom Ende einer langen Beziehung.

 

0 Kommentare