Speck ist in der Grill- und Kochszene ein elementarer Bestandteil bei der Zubereitung von Speisen. Egal ob es der Bacon beim Burger ist, in exklusiven Restaurants die Feigen im Speckmantel, die als Vorspeise serviert werden oder die Speckwürfel, die manche gerne in eine Bolognesesoße geben. Heute geht es wieder mal ums Einwickeln in Speck…

Doch nur ein Hackfleischbällchen mit Speck zu ummanteln und auf den Grill beziehungsweise in die Pfanne zu legen wäre doch eine Nummer zu einfach. Und zugegebener Maßen auch zu langweilig. Damit lockt man doch niemanden mehr hinter dem berühmten Ofen vor. Darum liegt diesem Gericht, das als Vorspeise oder Hauptspeise fungieren kann folgende Überlegung zugrunde: Es soll leicht scharf aber auch „käsig“ schmecken. Aus diesem Grund bekommen die Fleischbällchen eine kleine Füllung: Scheiben von eingelegten Jalapenos und Käse. Abschließend den Speckmantel herum wickeln und ab damit auf den Grill oder in die Pfanne. Kurz bevor sie bereit zum Servieren sind: Noch eine kleine BBQ-Glasur mit dem Pinsel auftragen. Und fertig sind die kleinen feurigen Teufelchen.

Video: Hot Onion Cheese Balls im Speckmantel

Informationen zum Rezept

Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
 

Zutaten:
500 g Hackfleisch
250 g Frühstücksspeck in dünnen Streifen
2 Stk Gemüsezwiebeln
20 Stk Jalapenos bereits in Ringe aufgeschnitten
150 g Gouda
4 TL Paprikapulver
3 TL Knoblauchpulver
2 TL Currypulver
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 EL Sojasoße
5 EL Hot Chicken Sauce
5 EL BBQ Sauce

 

Zubereitung:

1. Das Hackfleisch mit Paprika, Knoblauchpulver, Curry, Salz und Pfeffer würzen
2. Den Gouda in große Würfel schneiden und die Jalapeno-Ringe vierteln
3. Barbecue-, Hot Chicken- und Sojasoße unter die Hackfleischmasse rühren
4. Die Zwiebeln schälen und der Breite nach halbieren
5. Die einzelnen dicken Zwiebelschichten von oben nach unten vorsichtig herausdrücken oder ziehen, sodass jeweils zwei gleichgroße Hälften entstehen
6. Aus der Hackfleischmasse Knödel formen und in die Mitte den Gouda und die Jalapenos drücken
7. Die Hackfleisch-Knödel in eine Zwiebelhälfte setzen und mit der anderen Hälfte verschließen
8. Onion-Balls dicht mit Speck umwickeln
9. Auf den Grillrost bei ca. 160-180 Grad etwa 40-50 Minuten grillen, je nach Größe
10. Für die Glasur: Barbecuesoße und einen Schuss Sojasoße in einer Schüssel verrühren
11. Die Hot Onion Cheese Balls 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit einem Pinseln mit der Glasur von allen Seiten bestreichen

 


Anja Auer betreibt mit „Die Frau am Grill“ den größten YouTube-Kanal der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Weitere Rezepte finden sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill

Anja Auer: Foto: privat

Lesen Sie hier: Sieben Grillfehler, die es zu vermeiden gilt

AZ-Grillrezept: Frühlingsrollen selbst gemacht

AZ-Grillrezept: Spargel Chorizo Wrap

Lesen Sie hier: AZ-Interview mit Anja Auer