Daimler Daimler-Bussparte peilt wieder Gewinn an

Stuttgart (dpa) - Der weltgrößte Bushersteller Daimler ist nach einem verlustreichen Jahresstart auf dem Weg zurück in die schwarzen Zahlen. "Wir gehen davon aus, dass wir über die nächsten Quartale hinweg wieder positiv sein werden, auch im zweiten Quartal".

 

Das sagte der Leiter der Daimler-Bussparte, Hartmut Schick, der Nachrichtenagentur dpa. In den ersten drei Monaten 2011 hatte Daimler Buses vor Zinsen und Steuern einen Verlust von 33 Millionen Euro verbucht. Doch mittlerweile füllen sich die Auftragsbücher zusehends und den Mitarbeitern stehen arbeitsreiche Monate ins Haus.

 

0 Kommentare