Dänemark Dänemark bekommt erste Regierungschefin

Dänemarks kommende Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt hat nach den Wahlen den Auftakt von Koalitionsverhandlungen für den heutigen Freitag angekündigt.

 

Kopenhagen - Die 44- Jährige wollte sich im TV-Sender TV2 News aber nicht auf einen Zeitpunkt für die Amtsübernahme vom bisherigen liberalen Regierungschef Lars Løkke Rasmussen (47) festlegen.

Rasmussen will am Vormittag seinen Rücktritt bei Königin Margrethe II. einreichen. Das Mittelinks-Lager hatte am Donnerstag eine Mehrheit von 89 zu 86 Sitzen (ohne vier Mandate für Grönland und die Färöer) gegen die bisherige Regierung erobert.

Dabei erzielten die Sozialdemokraten mit 24,9 Prozent ihr schlechtestes Wahlergebnis seit 1903 rpt 1903. Thorning-Schmidt will eine Minderheitsregierung mit den Volkssozialisten (SF) und den Sozialliberalen ("Radikale Venstre") bilden. Als Mehrheitsbeschafferin im Kopenhagener Folketing soll die linke Einheitsliste fungieren. Die Einheitsliste und die Sozialliberalen sorgten mit jeweils massiven Stimmenzuwächsen für die Mitte-Links-Mehrheit.

 

0 Kommentare