Comeback für den TSV 1860 Rubin Okotie im Kader - aber nicht in der Startelf

Rubin Okotie ist wieder da. Er steht in Düsseldorf im Löwen-Kader. Foto: dpa

Rubin Okotie ist fit! Der schwer vermisste Löwen-Torjäger steht im Kader für die Auswärts-Partie gegen Fortuna Düsseldorf.

 

München – „Wenn er fit ist, wäre ich doof, ihn nicht mitzunehmen“, hatte Trainer Torsten Fröhling auf die Frage nach der so lang ersehnten Rückkehr von Rubin Okotie in den Kader der Löwen zuletzt geantwortet. Jetzt gibt es Gewissheit.

Der Torjäger ist rechtzeitig fit für den Endspurt im Abstiegskampf und steht nach seiner Knieverletzung im Kader für die Partie gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag 13 Uhr, AZ-Liveticker). Als der AZ-Reporter am Freitagmittag auf dem Weg zur Spieltags-Pressekonferenz mit Torsten Fröhling war, kam Okotie vorbei und rief: "Ich bin dabei."

Wenig später verkündete dann auch Fröhling: "Rubin wird dabei sein. Er ist sehr engagiert, was ja nach einer langen Verletzung normal ist. Aber er wird nicht von Anfang an spielen. Das wäre nicht richtig. Aber er ist bereit zu helfen. Ich gehe davon aus, dass er gut 30 Minuten spielen kann."

 

3 Kommentare