Club-U23 Niederlage und ein Platzverweis

Marek Mintal kassierte wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung nach dem Schlusspfiff gegen Buchbach noch die Rote Karte. Foto: SID

Zweite 0:2-Niederlage in Folge. Der FCN rutscht auf den viertenTabellenplatz der Regionalliga Bayern und verliert zudem einen wichtigen Spieler wegen einer Roten Karte.

 

Buchbach - Das Fußball-Feuer ist bei ihm auch mit 36 Jahren noch nicht erloschen. Die Club-Amateure verlieren am Mittwochabend das Top-Spiel gegen Buchbach mit 0:2. Und Oldie Marek Mintal kassiert nach dem Schlusspfiff die Rote Karte - wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung.

Es ist die zweite 0:2-Niederlage der Amateure in Folge. Nach der Derby-Pleite gegen Greuther Fürth am Ostersonntag gibt es auch gegen den TSV Buchbach keine weiteren Zähler auf dem FCN-Konto. Dabei waren die Jungs von Trainer Dieter Nüssing gegen die Oberbayern keinesfalls das schlechtere Team. Ein Lattenknaller von Mintal (16.) und ein Weitschuss von Markus Mendler kurz darauf hätten den Club sogar in Führung bringen können.

Dies schafften nach einem 0:0 zur Pause dann die Gastgeber. Aleksandro Petrovic (61.) und Stefan Denk (64.) erzielten die Treffer für Buchbach. "Nach dem zweiten Gegentor war das Spiel gelaufen. Trotzdem bin ich mit meiner jungen Mannschaft zufrieden", erklärt Dieter Nüssing auf fcn.de.

Durch die Niederlage gegen den Tabellennachbarn wechseln der Club und Buchbach in der Regionalliga Bayern nun die Plätze. Der FCN rutscht auf Platz vier, Buchbach übernimmt Platz drei.

Zeit zur Wiedergutmachung nach den zwei Pleiten hat die FCN-U23 bereits am Samstag (6. April) wieder. Um 16 Uhr gastiert die Nüssing-Elf beim SV Viktoria Aschaffenburg.

 

0 Kommentare