Club in Dortmund BVB im Fußballhimmel, FCN abgehängt

Dortmunds Jürgen Klopp freut sich über den Titel, seinem Nürnberger Kollegen Dieter Hecking steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Foto: dpa

DORTMUND Borussia Dortmund hat eine überragende Saison in der Fußball-Bundesliga mit dem siebten Meistertitel gekrönt. Nach monatelanger Alleinherrschaft an der Tabellenspitze bewies das zuletzt leicht wankende Team von Trainer Jürgen Klopp beim 2:0 (2:0) gegen den 1. FC Nürnberg im entscheidenden Moment Nervenstärke und zog nach dem zeitgleichen 0:2 von Verfolger Leverkusen in Köln bereits am 32. Spieltag uneinholbar davon.

 

Dank der Treffer von Lucas Barrios (32.) und Robert Lewandowski (43.) feierten die meisten Fans auf den Tribünen des ausverkauften Signal Iduna Parks schon vor dem Schlusspfiff eine rauschende Meisterpartie.

Dagegen haben die Nürnberger bei fünf Punkten Rückstand auf den FSV Mainz 05 kaum noch eine Chance auf einen Europa-League-Platz.

<i>Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in Ihrer AZ-Printausgabe</i>

 

29 Kommentare