Clip auf Vitali Klitschkos Youtube-Channel veröffentlicht Arnold Schwarzenegger sendet der ukrainischen Opposition Video-Grüße

"Peace!": Arnold Schwarzenegger wünscht der ukrainischen Opposition Erfolg und Frieden Foto: youtube.com/klitschkochannel

Im Ringen der ukrainischen Opposition mit Präsident Viktor Janukowitsch spitzt sich die Lage zu. Für Action-Alt-Star Arnold Schwarzenegger Grund genug, eine Video-Botschaft an die Protestierenden zu richten.

 

Kiew - Die Ukraine befindet sich derzeit in einer heiklen Lage: Präsident Viktor Janukowitsch und die Opposition - angeführt unter anderem vom früheren Box-Weltmeister Vitali Klitschko (42) - ringen um vorgezogene Neuwahlen und die Macht im Staat. Im Kampf um mehr Demokratie hat die ukrainische Opposition nun zumindest symbolische Unterstützung von einem Weltstar erhalten: Action-Alt-Star Arnold Schwarzenegger (66, "The Last Stand") spricht dem ukrainischen Volk in einer Video-Botschaft Mut zu.

"Ich wünsche ihnen das größtmögliche Glück in ihrem friedlichen Kampf um Demokratie und Freiheit", sagt Schwarzenegger in einem Video, das Vitali und Vladimir Klitschko auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlichten. Schwarzenegger schließt mit einem wichtigen Wunsch: "Peace!", sagt er und zeigt das entsprechende Zeichen mit den Fingern seiner rechten Hand. Schwarzenegger war von 2003 bis 2011 selbst als Politiker tätig. Er amtierte in dieser Zeit als Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien.

Ob die Ukraine Frieden findet, wird sich wohl bald zeigen: Nachdem Demonstranten zwischenzeitlich das Justizministerium in der Hauptstadt Kiew besetzt hatten, drohte Ressortchefin Elena Lukasch mit der Ausrufung des Notstands. Vitali Klitschko forderte die Protestierenden erfolgreich zum Rückzug aus dem Gebäude auf. Sein Bruder Wladimir (37) appellierte unterdessen an die Regierungschefs der westlichen Nationen, die Ukrainer in ihren Schwierigkeiten nicht alleine zu lassen. Die ukrainische Opposition fordert den Rücktritt Janukowitschs.

 

0 Kommentare