CL-Pleite für Manchester United Schon wieder! Van Gaal rüffelt Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger von Manchester United klatscht nach seiner Auswechslung im Spiel gegen den VfL Wolfsburg mit Trainer Louis van Gaal ab. Foto: dpa

Nach dem Aus von Manchester United in der Champions League: Trainer Louis van Gaal hat den früheren Bayern-Star Bastian Schweinsteiger erneut kritisiert.

 

Wolfsburg - "Ich wechsele einen Spieler nicht einfach nur so aus", sagte der niederländische Trainer von Manchester United nach dem Champions-League-Aus gegen den VfL Wolfsburg. Schweinsteiger musste in der 69. Minute nach einer blassen Leistung den Platz verlassen.

"Er will auf dem höchsten Level spielen, besonders in Deutschland", sagte der Manchester-Coach. Das habe nicht geklappt. "Ich kann nicht sagen, dass er der Schweinsteiger war aus meiner Zeit in München."

Der ehemalige Bayern-Coach hatte bereits vor einigen Tagen moniert, dass der Kapitän der DFB-Auswahl derzeit nicht auf höchstem Niveau spiele.

 

Rummenigge: "Van Gaal soll Bastian in Ruhe lassen"

Daraufhin hat Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge seinen ehemaligen Spieler in Schutz genommen: "Ich bin ein bisschen enttäuscht von Louis, er soll den Bastian in Ruhe lassen, er wollte ihn unbedingt haben. Bastian braucht ein bisschen Zeit. Man kann nicht jetzt schon ein Urteil über ihn fällen", sagte Rummenigge der "Sport Bild".

 

9 Kommentare