Christbaum-Schmankerl Weihnachten im Tierpark Hellabrunn: Leckere Bescherung

, aktualisiert am 19.12.2018 - 06:01 Uhr
Für die Tiere im Tierpark Hellabrunn gibt es schon eine Woche vor Weihnachten eine leckere Bescherung. Foto: Tierpark Hellabrunn/Jan A. Staiger

Auch im Tierpark Hellabrunn beginnt langsam die staade Zeit. Den Tieren gefällts, bekommen sie doch zu Weihnachten ganz besondere Leckereien. 

 

Thalkirchen - Weihnachtlich wird es auch im Tierpark Hellabrunn. Zum Fest bekommen die Zoo-Bewohner ein besonderes und höchst beliebtes Schmankerl: Weihnachtsbäumchen als Futterbeigabe. Wie es sich für Christbäume gehört, werden diese auch geschmückt, hier aber mit Essbarem, wie Paprika, Kürbisstückerln und Karotten.

Giraffendame Bahati nähert sich erst vorsichtig, angelt dann aber die Leckerlis gekonnt mit der Zunge von den Zweigen, die Stachelschweine legen den Baum zum "Abernten" einfach um. Noch rustikaler macht es Elefantenkuh Temi, da wird die mannshohe Fichte einfach gepackt und kräftig durchgeschüttelt.

Private Weihnachtsbäume werden übrigens nicht angenommen, verfüttert werden nur übrig gebliebene Bäume von bestimmten Händlern. Der Tierpark hat übrigens auch an den Feiertagen geöffnet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading