Chrissy Teigen Fehlalarm im Hotel versetzt sie in Panik

Obwohl die Notfallübung im Hotel angekündigt war, ist Chrissy Teigen komplett ausgeflippt und halbnackt mit ihrem Baby auf dem Arm nachd raußen gerannt.

 

"Unser Hotel hat uns letzte Nacht gewarnt, dass sie heute eine Notfallübung machen, aber ich bin dennoch ausgeflippt und halb nackt mit dem Baby nach draußen gerannt."

Für Neu-Mama Chrissy Teigen (30) steht die Sicherheit ihres Babys an erster Stelle. Deshalb hat sie auch, als am Donnerstag in ihrem Hotel in Los Angeles die Alarmanlage losging, sofort Tochter Luna geschnappt um die Flucht zu ergreifen. Vor lauter Panik hatte die Ehefrau von Musiker John Legend (37, "All of me") vergessen, dass es sich lediglich um eine angekündigte Übung handelte. "Ich dachte wirklich, es wär vorbei für uns. Kann mein Gesicht nie wieder vor den Angestellten zeigen", twitterte sie nach dem Vorfall selbstironisch. Und als wäre das alles nicht genug, musste sich Teigen vor lauter Aufregung auch noch übergeben. "Ich kann mit falschem Trauma nicht gut umgehen", so ihre Erklärung.

 

0 Kommentare