"Chris P. Bacon" Armes Schweinchen kriegt Mini-Rollstuhl

Wie süß: Das arme kleine Ferkelchen Chris P. Bacon kam mit einer Gehbehinderung auf die Welt. Ein Tierarzt hat sich um das Schweinderl gekümmert und ihm einen Mini-Rollstuhl aus Knex-Bausteinen gebastelt. Foto: dpa

Herzzerreissende Bilder: In Florida kommt ein Ferkel ohne funktionierende Hinterbeine auf die Welt. Ein Tierarzt adoptiert das Schweinderl und baut ein Mini-Gehhilfe.

 

Florida - Chris P. Bacon kann nicht richtig laufen. Das süße Ferkel kam in Florida zur Welt - ohne funktionierende Hinterbeine. Die junge Besitzerin von "Chris" konnte sich nicht um das Tier kümmern und brachte es zu einem Tierarzt.

Der Veterinär Len Lucero verliebte sich so in das süße Schweinchen, dass er sich gegen die Einschläferung entschied und ihm einen kleine Gehhilfe aus Knex-Spielzeugbausteinen seines Sohnes baute. "Chris P. Bacon" geht es gut, sagte Lucero einer Nachrichtenagentur.

 

0 Kommentare