Mülheim - Der Lebensmittelhändler Aldi eröffnet in China in der kommenden Woche zwei Pilot-Filialen. Weitere Details hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Nach einem Bericht der "Lebensmittel Zeitung" hat Aldi in Shanghai schon eine erste Ladenfläche belegt. Dabei präsentiere sich der deutsche Discount-Pionier deutlich höherwertiger. Der Händler setze stark auf von den Chinesen sehr geschätzte Importware aus Europa. Aldi wolle im ersten Schritt wenigstens zehn Märkte eröffnen. Ziel dürften noch mehr Filialen sein, um die Strukturen wirtschaftlich auszulasten.