Chelsea-Absturz Mourinho: "Schlimmste Zeit in meiner Karriere"

Zum Haareraufen: Jose Mourinho beim Champions-League-Spiel gegen den FC Porto. Foto: dpa

Schon jetzt hat der FC Chelsea so viele Spiele verloren, wie in der gesamten letzten Saison. Der Trainer geht offen mit seiner Verzweiflung um.

 

London - Nachdem Fehlstart des englischen Fußball-Meisters FC Chelsea hat Startrainer José Mourinho mit offenen Worten seine Gemütslage dargestellt. "Es ist die schlimmste Zeit in meiner Karriere mit den schlimmsten Ergebnissen in meiner Karriere", erklärte der portugiesische Coach am Freitag. In der Premier League rangiert der Titelverteidiger nach sieben Spieltagen auf Platz 14. In der Champions League verloren die Blues am Dienstag bei Mourinhos Ex-Club FC Porto (1:2).

"Ich habe noch nie so viele Spiele verloren. Das ist ein Fakt", sagte Mourinho. Neben drei Niederlagen in der Liga, der Pleite in der Königsklasse und dem 0:1 im Supercup gegen Arsenal, kassierte Chelsea bereits so viele Niederlagen wie in der kompletten letzten Saison. "Es ist nicht die härteste Herausforderung in meinem Leben, aber die schlimmste. Es ist eine Erfahrung, die ich nicht noch einmal machen möchte".

Chelsea erwartet am Samstag (18.30 Uhr) den FC Southampton an der Stamford Bridge. "Ich möchte diesen negativen Abschnitt dann beenden", erklärte der 52-Jährige.

 

0 Kommentare