Chart-Stürmer Avicii - das DJ-Wunder aus Schweden

Avicii: Der Star-DJ ist aus den Charts nicht mehr wegzudenken Foto: Amy Sussman/Invision/AP

"Wake me Up" von Avicii war einer der Megahits in diesem Sommer! Der DJ und Produzent ist aus den Charts nicht mehr wegzudenken - aber wer ist der Schwede überhaupt?

 

Stockholm - Sein Track "Wake Me Up" hat es in Deutschland bereits auf Platz eins der Charts geschafft. Und auch Aviciis neuester Titel "Hey Brother" steht ganz oben in den Hitlisten. Der schwedische DJ und Produzent schwimmt auf der Erfolgswelle und große Künstler wie David Guetta reißen sich darum, mit dem 24-Jährigen arbeiten zu dürfen.

Avicii heißt mit bürgerlichem Namen Tim Berling und wurde am 8. September 1989 in Stockholm geboren. Im Jahr 2008 unterschrieb er seinen ersten Vertrag und erreichte größere Bekanntheit durch die Lieder "My Feelings for you" und "Blessed". Damals veröffentlichte er die Songs noch unter seinen Pseudonymen Tim Berg und Tom Hangs. Das britische DJ-Magazin "DJ MAG" wählte Avicii 2011 auf Platz sechs der angesagtesten DJs der Welt. Damit ließ er seine Vorbilder, die Swedish House Mafia und Paul van Dyk auf den hinteren Plätzen zurück.

Der Schwede ist unter anderem auch als Model für die Marke Ralph Lauren tätig. Er setzt sich für soziale Projekte ein und spendete die Erlöse seiner letzten US-Tour der Organisation "Feeding America". Momentan reist der Produzent mit seiner "True-Tour" durch die Welt und macht nächstes Jahr auch in Deutschland Halt. Am 12. Februar 2014 wird er in der Festhalle in Frankfurt auftreten - natürlich ist das Konzert längst ausverkauft.

 

0 Kommentare