Champions League Pressestimmen zu Bayern - Real: "Ronaldo biegt Ancelotti"

, aktualisiert am 13.04.2017 - 07:59 Uhr
Reals Superstar Cristiano Ronaldo machte den Unterschied. So sehen es fast einhellig die Zeitungen im In- und Ausland Foto: Screenshot AZ

Die 1:2-Pleite der Bayern gegen Real Madrid: Für die internationale Presse machte Cristiano Ronaldo den Unterschied aus. Ein Überblick.

 

München - "Ronaldo bestraft die Bayern", die bei der 1:2-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid "alles aus der Hand gegeben haben". Für ein Boulevardblatt wurde Torschütze und Elfmeter-Versager Arturo Vidal gleich "vom Helden zum Deppen" - und die spanischen Medien sehen die Tür zum Halbfinale in der Champions League natürlich ganz weit offen.

Wie die Presse das 1:2 des FC Bayern gegen Real Madrid beurteilt, sehen Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

 

12 Kommentare