Champions League live Liveticker zum Nachlesen: Der Triple-Traum ist ausgeträumt

Das Spiel ist aus! Der Traum von der Triple-Verteidigung ist am Dienstag jäh zu Ende gegengen: Real Madrid schießt die Bayern mit 4:0 aus dem eigenen Stadion - Bayerns höchste Heimniederlage in der Fußball-Königsklasse.

 

München - Aus der Traum! Bayern München ist auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung mit einem nie dagewesenen Debakel krachend gescheitert. Der erschreckend rat- und chancenlose Titelträger unterlag dem in allen Belangen überlegenen spanischen Rekordmeister Real Madrid vor den Augen des desillusionierten Uli Hoeneß im Halbfinal-Rückspiel der Champions League 0:4 (0:3). Für die Bayern bedeutete dies die höchste Heimpleite in ihrer 48-jährigen Europapokal-Geschichte (bisher viermal 0:2).

Der Liveticker zum Nachlesen:

EndstandFC Bayern München -  Real Madrid 0:4

90. Min.: Ronaldo macht die Blamage für Bayern perfekt. Einen Freistoß schießt der Madrilene unter der Mauer durch.

85.Min.:Schweinsteiger hätte nach einem Foul an Modric am gegnerischen Strafraum Gelb sehen müssen, Proenca drückt die Augen zu.

Hier geht's zum SZ-Liveticker

82. Min. Das ist beeindruckend, wie di Maria erst im eigenen Sechzehner hilft, eine Bayern-Ecke zu klären. Sofort schaltet er dann in den Angriffsmodus und holte auf der anderen Seite einen Eckball heraus.

 78. Min.: Kroos zieht mal aus 22 Metern ab, wieder muss Casillas nicht eingreifen.

73. Min.: Götze marschiert in seiner ersten Szene auf den Sechzehner von Real zu, wird dann aber von Pepe gestoppt.

72. Min.: Doppelwechsel beim FC Bayern: Der rote Ribéry geht wie Thomas Müller vom Feld, Mario Götze und Claudio Pizarro sollen für Ergebniskosmetik sorgen.

Lesen Sie hier: Pep Guardiola: So schmiedet er seinen Final-Plan

 

3 Kommentare