Champions-League-Finale Singing in the Rain – Dortmund-Fans erobern London

Egal ob als Königliche Garde in Schwarz-Gelb mit Bärenfellmütze im Grand Plaza Hotel, ... Foto: firo

In den Londoner Straßen waren am Freitag mehr Borussia-Fans als Bayern-Anhänger. Die Dortmunder hatten in der englischen Metropole aber auch eine PR-Aktion gestartet

 

London - Fans von Champions-League-Finalist Borussia Dortmund sind einen Tag vor dem Endspiel gegen Bayern München am Freitag in Scharen nach London gekommen.

Am Trafalgar Square, dem zentralen Platz in der Innenstadt, versammelten sich viele Anhänger und feierten fröhlich mit Bier und Fangesängen – trotz teils heftigen Londoner Regens und Temperaturen von kaum über zehn Grad Celsius.

Die Dortmunder waren am Freitag in den Straßen von London nach Berichten von Augenzeugen gegenüber den Anhängern von Bayern München klar in der Überzahl. Auch der Picadilly Circus, am Rande des Vergnügungsviertels Soho, war phasenweise in schwarz-gelb getaucht.

Borussia Dortmund hatte mit einer Werbeaktion versucht, den Fans einen Anziehungspunkt zu bieten. Der Verein schickte einen schwarz-gelben Doppeldecker-Bus durch London und stellte gelb gekleidete Wachsoldaten mit schwarzen Bärenfellmützen auf. Ein Lastwagen mit einem Werbebanner fuhr verschiedene zentrale Plätze der britischen Metropole an. Auf dem Banner dankt der BVB den Gastgebern des Endspiels: „Eine Million Dankeschön, dass ihr das Spiel erfunden habt, das wir lieben!“, heißt die Grußbotschaft an das Fußball-Mutterland.

 

0 Kommentare