Champions League-Finale in Allianz Arena Nur 62.500 Zuschauer - statt 66.000

Nein, Sie haben keinen Sehfehler: In Türkis und Grün soll die Allianz Arena offenbar beim Champions League Finale erstrahlen. Foto: sampics (Foto bearbeitet)

Beim Endspiel der Königsklasse am 19. Mai zwischen FC Bayern gegen FC Chelsea werden nur 62.500 Fans in der Allianz Arena Platz finden, die außerdem unbenannt wird.

 

München - Für das große Finale in der Champions League am 19. Mai wird die Münchner Fußball-Arena schrumpfen. Beim Königsklassen-Endspiel zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea wird das Stadion mit 62 500 Zuschauern ausverkauft sein. Damit wird die Arena deutlich weniger Fans Platz bieten als sonst. So wird etwa die Medientribüne angesichts des riesigen Interesses vergrößert.

Normalerweise fasst die Allianz Arena bei Bundesliga-Spielen 69 000 Zuschauer. Bei normalen Partien in der Champions League beträgt das Fassungsvermögen des Stadions im Münchner Norden 66 000 Fans. Ihren Namen muss die Arena für das Finale übrigens abgeben, auch wird sie von diesem Samstag an für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

0 Kommentare