Challenger-Turnier Mit Dustin Brown: Top-Tennis in Ismaning

Dustin Brown geht in Ismaning an den Start. Foto: dpa

In Ismaning steigt im Oktober ein hochkarätiges Tennis-Turnier. Ein DavisCup-Spieler ist mit von der Partie.

 

Ismaning - Das Plakat sieht schon mal klasse aus: Rasta-Man Dustin Brown in voller Fahrt. Das macht Lust auf Tennis, und das soll es auch.

Wenn es nach den Veranstaltern der Wolffkran Open geht, sollen 64 Cracks aus der erweiterten Weltspitze wie eben der Deutsch-Jamaikaner (derzeit Nummer 74 der Weltrangliste) beim neuen ATP-Challenger-Turnier vom 14. bis 22. Oktober in der Halle des TC Ismaning antreten.

Challenger sind die Turniere der zweiten Kategorie der ATP-Tour, Ismaning ist sozusagen der kleine Bruder der BMW Open, die gerade beim MTTC Iphitos über die Bühne gegangen sind. Etat (100 000 bis 150 000 Euro) und Preisgeld (43 000 Euro) liegen zwar deutlich niedriger, aber für einen Turniersieg gibt es immerhin 80 Ranglistenpunkte – so viele wie für ein Halbfinale bei den BMW Open.

Startberechtigt sind Spieler ab Weltranglistenplatz 50 – es könnte also sein, dass auch Florian Mayer (Nr. 51), Vorzeigeprofi der TennisBase Oberhaching, in Ismaning aufschlägt.

 

0 Kommentare