"Catch the Millionaire" auf Pro7 Zickenkrieg in Folge 1: Lisa wird rausgemobbt!

Für Lisa endet die Suche nach dem Millionär bereits vor der ersten Entscheidung. Sehen Sie alle Bilder der ersten Folge in unserer Galerie. Foto: Prosieben/AZ

Zickenkrieg bei "Catch the Millionaire" - und das bereits in Folge 1! Weil sie schon beim ersten Date blank zog, wird Lisa von den anderen Kandidatinnen aus der Show gemobbt. Der Abgang ist tränenreich.

 

München - Eigentlich wollte sie den reichen Mann fürs Leben finden, doch der Ausflug in die Toskana bei der Dating-Show "Catch the Millionaire" endet für Kandidatin Lisa vorzeitig. Um bei ihrem Pool-Date mit Fake-Millionär Marcel zu punkten, zog die Regensburgerin kurzerhand ihr Bikini-Oberteil aus. Als Lisa allerdings beim ersten gemeinsamen Frühstück mit den anderen 17 Single-Damen angesprochen wird, eskaliert die Situation.

"Wie war denn dein Date gestern mit Marcel", blitzte die Frage am Tisch auf, die der Physiotherapeutin wohl die Schamesröte ins Gesicht trieb. "Darauf muss ich erst mal etwas trinken", versuchte Lisa noch ein wenig Bedenkzeit zu gewinnen. Als die "Catch the Millionaire"-Teilnehmerinnen auf eine Antwort bestanden, säuselte Lisa mit gesenktem Kopf vor sich hin: "Ja, wir waren schwimmen." Das reicht den anderen Damen aber nicht, und so wurde die 26-Jährige dazu gedrängt, ihre Ausführungen zu konkretisieren und zu berichten, wie sie im Pool ihren Bikini auszog. Ein Detail, das die bereits angespannte Stimmung gleich zu Beginn von Staffel 2 zum Platzen brachte. "Findest du nicht, dass du dadurch das Niveau von allen runterziehst, wenn du dich blank machst", giftete Joanna (31) gegen ihre Mitstreiterin. Es folgte Totenstille. Die Mädels ließen aber nicht locker und fragten ironisch nach, ob Lisa ihren Bikini nur im oder auch außerhalb des Pools anhatte.

Dann der Ausbruch: Die Gescholtene setzte ihre Brille auf, das stramme Gesicht fiel in sich zusammen, die Tränen kullerten. "Ich breche ab, macht euren Scheiß alleine", schimpfte die "Catch the Millionaire"-Kandidatin mit zitternder Stimme und verließ den Tisch. Kurze Zeit später ließ Lisa ihren Worten Taten folgen. "Ich verlasse euch heute", kündigte sie noch mal vor versammelter Mannschaft an. Dass die Suche nach dem Millionär so früh für sie endet, dass mache Lisa gar nichts aus: "Ich bereue nichts, ich bereue grundsätzlich nichts in meinem Leben.

Am Ende wurden drei weitere Single-Damen nach Hause geschickt. Auch Anna-Maria, Denise und Lea mussten ihre Koffer packen und den Millionär Paul und seine zwei Fake-Millionäre Peter und Marcel mit den 14 übrig gebliebenen kandidatinnen in der Toskana zurücklassen.

Was sonst noch in der ersten Folge passierte, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading