Auf der Flughafentangente ist es am späten Freitagabend zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten gekommen. Zwei Fahrzeuge krachten frontal ineinander. 

München/Erding – Schwerer Unfall auf der Flughafentangente zwischen den Anschlussstellen Erding-Mitte und Erding-Nord. Am Freitagabend, gegen 23 Uhr, sind dort ein BMW und ein Citroen auf gerader Fahrbahn frontal ineinandergekracht. Warum plötzlich eins der beiden Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn gekommen war, ist noch ungeklärt.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Motorblock aus dem Citroen herausgerissen wurde. Beide Insassen wurden schwer verletzt in dem völlig demolierten Wrack eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften mit hydraulischem Gerät herausgeschnitten werden. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Münchner Kliniken geflogen. Die drei Insassen des BMW kamen mit mittelschweren Verletzungen davon. 

Die Flughafentangente mußte für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website