"Carrie" feiert 40. Jubiläum Thomas Gottschalk präsentiert Stephen-King-Doku

Vor 40 Jahren feierte Stephen King mit seinem Debüt-Roman "Carrie" einen fulminanten Einstand. Zum Jubiläum geht Thomas Gottschalk in einer Doku der Lebensgeschichte des Schriftstellers auf den Grund.

 

Moderatoren-Legende trifft Bestseller-Autor: Thomas Gottschalk (64, "Wetten,dass...?") präsentiert am 21. August (VOX, 20.15 Uhr) die Dokumentation "Meister des Grauens" über Horror-Legende Stephen King (66, "Shining"). Anlässlich des 40. Jubiläums von Kings Debüt-Roman "Carrie" geht Gottschalk dem Leben des Schriftstellers auf den Grund.

"Massenunterhaltung auf hohem Niveau ist ja auch mein berufliches Ziel. Dass Stephen King mit seinen dunklen und furchterregenden Geschichten weltweit so großen Erfolg hat, fasziniert mich", sagte Gottschalk im Vorfeld der Sendung. Die Doku thematisiert Kings Alkohol- und Drogenexzesse, aber auch die Liebe zu Ehefrau Tabitha (65). Prominente Gäste wie Frank Schätzing und Peter Kloeppel melden sich in Interviews zu Wort, um über das Phänomen King zu sprechen.

Kings Roman "Carrie" verhalf ihm zu einer Weltkarriere, obwohl das Skript ursprünglich schon im Müll landete. Das Mädchen mit den übersinnlichen Kräften wurde unerwartet zum Verkaufsschlager und machte King zu einem der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Es folgten weitere populäre Horror-Romane wie "Die Verurteilten" oder "The Green Mile", dessen Verfilmungen sogar für den Oscar nominiert wurden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading