Cameron Diaz und Jason Segel "Sex Tape": Der ganze Film ein Liebesakt

Hatte viel Spaß beim Dreh von "Sex Tape": Cameron Diaz Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Cameron Diaz und "How I Met Your Mother"-Star Jason Segel hatten am Set von "Sex Tape" offenbar eine Menge Spaß - obwohl der ganze Film nur aus dem Liebesakt besteht.

 

Für Cameron Diaz (41, "Liebe braucht keine Ferien") gehört es sicher nicht zum Alltag, sich ständig vor einer ganzen Gruppe Leute auszuziehen, für ihren Film "Sex Tape" musste sie sich daran aber gewöhnen. "Der ganze Film ist ein Liebesakt", erzählte die Schauspielerin dem "People"-Magazin. Die Leute am Set seien aber fantastisch und respektvoll gewesen. Es gehe ja nicht um Eitelkeit, sondern darum, eine Geschichte zu erzählen.

In der Komödie, die am 25. Juli in den USA anläuft und bei uns ab dem September zu sehen sein wird, spielen Diaz und "How I Met Your Mother"-Star Jason Segel (34) ein Ehepaar, das sich selbst dabei filmt, wie sie alle Positionen aus "The Joy of Sex" ausprobieren. Das Band geht dann aber verloren... Zwischen ihr und Segel habe viel Vertrauen geherrscht, schließlich seien sie sich täglich sehr nahe gekommen, sagt Diaz. Oft hatte sie seinen Po in seinem Gesicht oder umgekehrt.

Am Set soll trotz viel nackter Haut aber eine lockere Atmosphäre geherrscht haben. Manchmal hätte sie inmitten einer Szene anhalten wollen, um zu sagen: "Halt mal, ist euch klar, dass wir hierfür bezahlt werden?" Und Diaz schwärmt weiter: "Wir hatten so eine lustige Zeit und so ein Glück, dass wir diesen Job machen dürfen."

 

0 Kommentare