C-date ist neuer TV-Bandenpartner Das sagen die Löwen-Fans zum neuen Sexdate-Sponsor

"Wie peinlich ist das denn?" oder "Man kann halt immer noch tiefer sinken..." Die Meinungen der Löwen-Fans zum neuen Sexdate-Sponsor sind größtenteils die selben. Foto: C-Date/AZ-Screenshot/AZ

Der TSV 1860 München hat einen neuen Sponsor – vorerst bis zum Saisonende. Bei dem hinzugewonnenen Partner handelt es sich um das Sexdate-Portal C-date. Die Meinung der Löwen-Fans zum neuen TV-Bandenpartner ist eindeutig.

 

München - Am Montag bestätigte die TSV-Führung, dass der Verein einen neuen Sponsor habe. Dabei handelt es sich um das Online-Portal C-date, auf dem sich Männer und Frauen zum Sexdate verabreden können. C-date selbst spricht von "sinnlichen Begegnungen". Bis zum Rest der Saison wird die Plattform als TV-Bandenpartner fungieren. Die Reaktionen der 1860-Anhänger ließen nicht lange auf sich warten, im Folgenden gibt es eine Auswahl:

Löwen erreichen den "Tiefpunkt"

AZ-Leser Valentin Stein: "Bei den sogenannten Sponsorpartnern ist 1860 schon in der Kreisklasse angekommen. Tiefer geht’s kaum noch. Demnächst wird auch der Leierkasten als Werbeemblem bei 1860 auftauchen. Was wohl die Granden von Ude und Waigel dazu zu sagen haben? C-Date, Sexplattform, das nenne ich mal Vorbild für die Jugendarbeit des Klubs. Wie erklären die 1860er-Eltern das ihren Kindern? Was kommt demnächst? Werbebande mit Kurzpornos? Der Abstieg der Löwen hat schon längst begonnen. Sauberer Fußballsport geht anders. 1860 muss sich jetzt anscheinend schon prostituieren um über die Runden zu kommen, schlimmer geht’s nimmer."

Tscharly nimmt es mit Humor: "Jetzt müssen sie nur noch ein Verhüterli für den Abstieg erfinden! Und nur die "Harten" kommen in den Garten! Auf die Löwen!“

Bayer: "Man kann halt immer noch tiefer sinken..." und Angel schrieb nur kurze Zeit später: "Wie peinlich ist das denn?" Ein unbekannter User, der sich selbst "???" nennt, antwortete rund fünf Stunden später folgendermaßen auf den Kommentar: "Was soll daran peinlich sein? Tut doch nicht so als wenn das was besondere wäre ! Fluchen, beschimpfen - wohl OK! Aber die schönste Sache der Welt in den Dreck ziehen? Mein Gott, was für Heuchler!"

Miroslav Božić kommentierte unter dem Facebook-Eintrag auf der AZ-Seite: "Es geht halt immer nur ums ,Einlochen’! Logisch! :) Wer hätte gedacht, dass zwei so verschiedene Branchen so viele Gemeinsamkeiten haben? :)"

Ebenfalls auf Facebook schrieb Achim Schregle folgendes: "Immer wenn man denkt, die Freunde des Turnsports hätten den Tiefpunkt erreicht, hauen sie noch mal einen raus... Großer Sport. Absolut."

Lesen Sie hier: Löwen beobachten mögliche Relegationsgegner

Klaus Albrecht: "Wenn die C-Date jetzt noch mit den Löwenkäfigen am 'geplanten' Stadion kombinieren, macht das alles doch wieder Sinn..."

Max Mue: "Mit dem Sponsor kann es ja nur noch Berg auf gehen!" und Peter Bazi schreibt ebenfalls auf Facebook: "Das nenn ich dann mal einen 'Rohrkrepierer' :)"

Achim Mueller möchte wissen: "Was sagt denn Ismaik zu dem Sponsor?"

 
 
 
 
 
 

23 Kommentare