Bundesweit ab 15. Juni erlaubt Erster Anbieter von Elektro-Tretrollern startet in Herne

E-Scooter, auch E-Tretroller oder Elektro-Tretroller genannt, gehören bereits in vielen Städten der Welt zum Verkehrsbild. Foto: Christoph Soeder/dpa

In internationalen Metropolen gibt es Tretroller mit Elektromotor schon lange. Bald soll es auch in Deutschland so weit sein. Noch vor dem offiziellen Start sind die Roller aber bereits in einer deutschen Stadt unterwegs.

 

Berlin/Herne - Noch bevor Elektro-Tretroller am 15. Juni bundesweit erlaubt werden, wird ein erster Anbieter einen Leihdienst im Ruhrgebiet starten. In Herne sollen mit einer Erlaubnis der Behörden ab morgen mehrere Dutzend E-Scooter auf die Straßen kommen, kündigte die deutsche Firma Flash an.

Sie gehört zu mehreren Anbietern, die nach dem 15. Juni eine Betriebserlaubnis für ihre Tretroller beantragen und schnell in deutschen Großstädten an den Start gehen wollen.

Flash ist bisher in 21 Städten in sieben Ländern aktiv und hat nach eigenen Angaben rund 30.000 E-Tretroller in der Fläche. Die erst Anfang des Jahres gestartete Firma will ihren Namen zum Markteintritt in Deutschland in Circ ändern. Unter den Anteilseignern ist die Versicherung Signal Iduna, die auch die Fahrten mit den Tretrollern versichert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading