Bundestagswahl 2013 BR-Prognose: CSU legt stark zu - 50 Prozent

Horst Seehofer und Angela Merkel Foto: dpa

Starkes Ergebnis für die CSU bei der Bundestagswahl 2013 in Bayern: Laut Bayerischen Fernsehens liegt die Partei bei 50 Prozent. SPD: Laut Prognose 20,5 Prozent

 

München – Die CSU hat bei der Bundestagswahl in Bayern stark zugelegt. Laut Prognose des Bayerischen Fernsehens könnte die Partei 50 Prozent erreichen. Das wäre noch besser als bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag, als die Partei 47,7 Prozent geholt hatte. Die SPD liegt gleichauf mit der Landtagswahl bei 20,5 Prozent.

Im Vergleich zur Bundestagswahl 2009 legen beide Volksparteien zu - vor vier Jahren hatten sowohl die CSU als auch die SPD die schlechtesten Ergebnisse seit den fünfziger beziehungsweise vierziger Jahren erzielt.

Wahlverlierer sind die kleineren Parteien, allen voran die FDP, die laut Prognose massiv auf 4,5 Prozent verlor – weniger als halb so viel wie bei der Bundestagswahl 2009. Die Grünen rutschen auf 8 Prozent. Die Freien Wähler liegen laut BR-Prognose auch in Bayern mit drei Prozent klar unter der Fünf-Prozent-Hürde.

 

0 Kommentare