Bundespräsident Gauck zeichnet Moderatorin aus Nina Ruge bekommt Verdienstkreuz am Bande verliehen

Große Ehre: Die Moderatorin Nina Ruge bekam im Schloss Bellevue das Verdienstkreuz am Bande für ihr soziales Engagement verliehen.

Berlin - Die Fernsehmoderatorin Nina Ruge (57) hat von Bundespräsident Joachim Gauck im Berliner Schloss Bellevue neben 25 anderen Bürgerinnen und Bürgern den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Ruge empfing das Verdienstkreuz am Bande für ihr großes soziales Engagements.

In der Begründung für die Auszeichnung sprach das Bundespräsidialamt davon, dass es Ruge eine Herzensangelegenheit sei, Krisen, von denen Kinder weltweit betroffen sind, in Deutschland sichtbar zu machen. Seit 1995 engagiert sich die Moderatorin für UNICEF und ist seit 2012 auch offizielle deutsche Botschafterin des Kinderhilfswerks.

 

0 Kommentare