Bundesliga-Termine Das erwartet die Bayern-Fans am 6. Spieltag

Am sechsten Spieltag will der FC Bayern im Spiel gegen den VfL Wolfsburg jubeln. Foto: sampics/Augenklick

Bayern-Fans, aufgepasst: Am sechsten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison heißt es umschalten. Dann gibt's die Partie gegen den VfL Wolfsburg nämlich nur im neuen Eurosport-Player live zu sehen.

 

München - Die ersten sechs Spieltage der neuen Bundesliga-Saison sind von der Deutschen Fußball Liga (DFL) fest terminiert worden, und 2017/2018 ändern sich ja auch einige Anstoßzeiten. Für die Anhänger des FC Bayern bedeutet das: Umdenken - und das erstmals am sechsten Spieltag.

Am Freitag, 22. September (Anstoß 20:30 Uhr) gibt es das Heimspiel des deutschen Rekordmeisters gegen den VfL Wolfsburg nämlich nicht bei Sky zu sehen, sondern einzig und allein im neuen Player des TV-Senders Eurosport.

So sehen Fans am vierten Spieltag erstmals regulär sonntags - insgesamt fünf Mal - um 13:30 Uhr die Begegnung zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Hertha BSC live im Eurosport-Player. Der neue Spieltermin soll der Entlastung der deutschen Teilnehmer an der UEFA Europa League dienen.

Im weiteren Verlauf der Saison werden auch fünf Spiele am Montagabend um 20:30 Uhr ausgetragen - ebenfalls live im Eurosport-Player. Und die späten Spiele am Sonntagabend werden künftig um 18 Uhr, nicht mehr um 17:30 Uhr angepfiffen.

In der englischen Woche (fünfter Spieltag) findet der Anstoß am Dienstag und Mittwoch bei jeweils einem Spiel um 18:30 Uhr statt.

Der Hamburger SV muss an den ersten vier Bundesliga-Spieltagen gleich dreimal am Freitagabend antreten. Der HSV muss am 25. August beim 1. FC Köln antreten, empfängt dann zwei Wochen später RB Leipzig und spielt am 15. September auswärts im Nordderby bei Hannover 96.

Eröffnet wird die neue Bundesliga-Saison am 18. August mit dem Spiel von Titelverteidiger FC Bayern gegen Bayer Leverkusen (20:30 Uhr, live in der ARD).

 

0 Kommentare