Bundesliga-Ranking FC Bayern auch wirtschaftlich die Nummer Eins

Nicht nur im Supercup besiegen die Bayern den BVB. Auch wirtschaftlich stehen die Münchner besser da als die nationale Konkurrenz. Foto: dpa

Nicht nur sportlich sind die Bayern die unangefochtene Nummer Eins in Deutschland, auch was die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit anbelangt verweisen die Münchner ihre nationale Konkurrenz auf die Plätze.

 

Köln - Fußball-Rekordmeister und Doublegewinner Bayern München bleibt auch bei der jährlichen Bewertung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit durch das Fachmagazin Horizont Spitzenreiter. Gefolgt werden die Bayern (982 von 1050 möglichen Punkten) im "Bundesliga-Performance-Check" von Vizemeister Borussia Dortmund und Schalke 04. Vor allem die "Marke" Bayern München wurde von den Experten hoch bewertet.

Der größte Sprung nach oben gelang dem Hamburger SV (von Platz 14 auf 8), der Verlierer des Jahres ist der VfL Wolfsburg (von Platz 4 auf Platz 9).

Bewertet werden seit 2001 sieben Kategorien mit jeweils bis zu zehn Punkten: Management, Marke, Stadion, Sponsoren, Fans, Serviceorientierung und Teamperspektive.

 

4 Kommentare