Bundesliga-Ergebnisse Dortmund geht unter und verliert Lewandowski

Der Anfang der Dortmunder Herrlichkeit: Lewandowski sieht nach rüdem Foulspiel die rote Karte. Foto: firo

Verrückter Bundesligaspieltag: Dortmund verliert zu Hause mit 1:4 gegen Hamburger und verliert damit den Kontakt zu den Bayern. Auch Leverkusen patzt.

 

Berlin  – Borussia Dortmund hat einen herben Dämpfer bei der Verfolgung auf Bundesliga-Tabellenführer Bayern München erlitten. Der deutsche Fußball-Meister unterlag am 21. Spieltag dem Hamburger SV mit 1:4.

Bayer Leverkusen verpasste es durch das 3:3 bei Borussia Mönchengladbach, die Dortmunder von Platz zwei zu verdrängen, und blieb Dritter.

Eintracht Frankfurt musste sich mit einem 0:0 gegen den 1. FC Nürnberg begnügen und rangiert an vierter Stelle. Weiter tief im Abstiegskampf steckt die TSG 1899 Hoffenheim nach dem 0:1 bei Hannover 96. Die SpVgg Greuther Fürth blieb nach dem 0:1 gegen den VfL Wolfsburg auf dem letzten Rang.

 

7 Kommentare