Bundesliga am Samstag Wieder Lewandowski-Festival gegen Augsburg?

Das Hinspiel gegen den FC Augsburg gewann der FC Bayern mit 3:0: Robert Lewandowski traf doppelt, den Führungstreffer erzielte Arturo Vidal (hinten). Foto: sampics/Augenklick

Der FC Bayern will vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League daheim gegen den FC Sevilla noch schnell die 28. deutsche Meisterschaft eintüten. Zahlen und Fakten zum Bundesliga-Auftritt am Samstag beim FC Augsburg.

 

München - In der vergangenen Woche hat's leider nicht geklappt, dabei wäre die Feier des FC Bayern nach einem 6:0 gegen den ewigen Rivalen Borussia Dortmund in der heimischen Allianz Arena so schön gewesen. Doch der "Verfolger" FC Schalke 04 spielte nicht mit, gewann gegen den SC Freiburg mit 2:0.

Am Samstag (15:30 Uhr live bei Sky und im AZ-Liveticker) wollen die Münchner beim FC Augsburg dem Hätte, Wäre, Wenn und Aber endgültig den Garaus machen - und mit einem Sieg am 29. Spieltag ihre sechste Meisterschaft in Folge eintüten. Das Hinspiel entschied der FCB mit 3:0 (Torschützen Arturo Vidal und zweimal Robert Lewandowski) für sich.  

Top Facts zu FC Augsburg gegen FC Bayern

Den einzigen Heimsieg gegen den FC Bayern feierten die Augsburger, als der Gegner schon als Meister feststand. Nach 53 Spielen ohne Niederlage verloren die Münchner am 5. April 2014 durch ein Tor von Sascha Mölders mit 0:1 und mussten sich wegen ihrer Spieler-Rotation den Vorwurf einer Wettbewerbsverzerrung anhören.

Die drei folgenden Auftritte in Augsburg gewannen die Bayern mit 10:2 Toren, und in den letzten fünf Duellen gaben sie mit 17:3 Treffern ebenfalls keinen Punkt ab. In diesen fünf Partien bejubelten die Münchner zehn Tore von Robert Lewandowski, der mit 18 Treffern der beste Ligaschütze gegen Augsburg ist. Mit 26 Saisontoren, doppelt so viele wie der Freiburger Nils Petersen auf Rang zwei der Torjägerliste, hat der Pole - gute Chancen, seinen Rekord von 30 Saisontreffern zu überbieten. In den letzten drei Saison-Gastspielen traf sein Vertreter Sandro Wagner jeweils einmal ins Netz.

Die Münchner verloren mit dem 1:2 in Leipzig am 18. März zum dritten Mal ein Auswärtsspiel, in ihrer Triple-Saison 2012/2013 mit Trainer Jupp Heynckes jedoch keines.

Der FC Augsburg unterlag in seinen letzten drei Heimspielen und lag dabei jeweils schon zur Halbzeit in Rückstand. In den letzten sieben Runden verbuchte er nur einen Sieg: 3:1 in Hannover am 10. März. Die Bayern erzielten in der ersten Halbzeit mit 38 mehr Treffer als die Augsburger in der gesamten Spielzeit (37).

FC Augsburg gegen FC Bayern in Zahlen

Heimbilanz: ein Sieg, kein Unentschieden, fünf Niederlagen - 4:14 Tore
Gesamtbilanz: zwei Siege, kein Unentschieden, elf Niederlagen - 7:33 Tore

Letzter Heimsieg: 1:0 am 5. April 2014
Letzte Heimniederlage: 1:3 am 29. Oktober 2016

Letzte Elfmeter - FC Augsburg (1/0): Verhaegh am 9. Mai 2015 (Pfosten)
Letzte Elfmeter - FC Bayern (3/3): Müller am 12. September 2015

Letzter Platzverweis - FC Augsburg: Keiner
Letzter Platzverweis - FC Bayern (2): Reina am 9. Mai 2015

Aktuelle Augsburger Schützen gegen München: Koo (2), Moravek, Parker
Aktuelle Bayern-Schützen gegen Augsburg: Lewandowski (18), Müller (7), Robben (3), Wagner (3), Ribéry (2), Boateng, Thiago, Vidal

Lesen Sie hier: So wechselte Heynckes in Sevilla den Sieg ein 

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading