Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenzahl in Bayern steigt auf 256.000

In Bayern waren im Dezember mehr Menschen ohne Arbeit als im Vormonat. Auch auf Jahressicht nahm die Zahl der Arbeitslosen zu.

 

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen im Freistaat ist im Dezember gestiegen. In dem Wintermonat waren 256.000 Menschen in Bayern ohne Job, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte.

Das sind 4,4 Prozent mehr als im November. Die Arbeitslosenquote legte um 0,2 Punkte auf 3,7 Prozent zu.

„Der saisonübliche Anstieg der Arbeitslosigkeit fällt damit deutlich geringer aus als im Dezember 2012“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart.

Auf Jahressicht nahm die Zahl der Erwerbslosen um knapp drei Prozent zu. Dies entspricht einem Anstieg der Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte.

 

4 Kommentare