Büchlberg "Komisches Ding": Mann findet Panzergranate im Keller

Beim Aufräumen in seinem Keller fand ein Mann eine Panzergranate, die er erstmal mit nach Hause nahm. (Archivbild) Foto: dpa

Skurriler Fall im niederbayerischen Büchlberg. Beim Keller-Aufräumen findet ein Mann ein "komisches Ding", welches er mit nach Hause nimmt. Erst später erfährt er, dass es sich bei dem ominösen Gegenstand um eine Panzergranate handelt.

Büchlberg - Beim Entrümpeln eines Kellers hat ein Mann in Niederbayern eine Panzergranate gefunden. Da der 36-Jährige zunächst nicht wusste, worum es sich handelte, nahm er das nach eigenen Angaben "komische Ding" mit nach Hause und recherchierte im Internet, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Dabei fand er heraus, dass es sich um ein Kriegsgerät handelte. Der Mann alarmierte die Polizei. Nach Absprache mit Experten stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fund in Büchlberg (Landkreis Passau) um eine Panzergranate ohne Zünder handelte. Die Entsorgung übernahm das Sprengkommando in München.

 

0 Kommentare