Brutale Schläger Bamberg: 21-Jähriger fast tot geprügelt

Ein Paar gerät mit vier Männern in Streit. Die Männer folgen dem Paar aus einem Bus, zwei von ihnen reißen den 21-jährigen Mann zu Boden und treten ihm so lange gegen den Kopf, bis er sein Bewusstsein verliert.

 

Bamberg - Ein 21 Jahre alter Mann ist in Bamberg von zwei jungen Männern fast tot geprügelt worden.

Er war am Ostermontag gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Freundin mit vier Männern in einem Bus in Streit geraten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Bamberg am Dienstag mitteilten.

Als das Paar den Bus gegen 05.00 Uhr verließ, folgte ihnen das Quartett. Zwei Männer aus der Gruppe rissen den 21-Jährigen zu Boden gerissen, schlugen ihn mit Fäusten geschlagen und traten ihm so lange gegen den Kopf, bis er sein Bewusstsein verlor.

Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die vier Angreifer im Alter von 21 und 22 Jahren wenig später fest.

Gegen die zwei mutmaßlichen Haupttäter erging inzwischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

 

12 Kommentare