Bruno Reichart Fitness-Training für schwere Fußball-Fans

Haben Sie auch eine Frage an Herzchirurg Prof. Dr. Bruno Reichart? Schreiben Sie an medizin@abendzeitung.de Foto: Gregor Feindt

Herzchirurg Bruno Reichart schreibt die wöchentliche Gesundheits-Kolumne in der AZ. Diesmal: Eine geniale Idee, übergewichtige Männer zum Abnehmen zu überreden.

 

Es ist schwierig, dicken Männern beizubringen, dass sie zu viel Gewicht mit sich herumschleppen. Übergewicht? Diät auf freiwilliger Basis? Nach wie vor sind das für viele Männer keine Themen, obwohl Statistiken den raschen Anstieg der Fettleibigkeit beweisen: von fünf auf zehn Prozent in den vergangenen 30 Jahren bei Männern.

Eine – wie ich finde geniale – Idee, an Adipositas leidende männliche Patienten zum Abnehmen zu überreden, hatten jetzt schottische Wissenschaftler. In Zusammenarbeit mit den Fitness-Trainern der Fußball-Clubs der Premier League führten sie für deren schwergewichtige Fans ein Gesundheitsprogramm durch: Zwölf Wochen lang 90 Minuten pro Woche Training, dazu Aufklärung über die richtige Lebensweise (weniger Bier zum Beispiel).

Danach musste die FFIT (Football-Fans in Training)-Truppe, die in der Mehrzahl initial über 100 Kilo auf die Waage brachte, allein weiter ackern. Im „Lancet“ wurde nun deren Erfolgsbilanz veröffentlicht: Fünf Kilo weniger nach zwölf Monaten im Vergleich zur Kontrolle. Interessanter Nebeneffekt dieser zweiten Fan-Gruppe, die man mit der Aussicht auf baldiges Training zunächst auf Warteliste gesetzt hatte: Auch sie nahmen in dieser Zeit ab (allerdings viel weniger). Wahrscheinlich hatten diese Anhänger von Celtic Glasgow oder FC Aberdeen ihre bereits aktiven Gesinnungsgenossen als Zuschauer so stürmisch angefeuert, dass sie selbst schrumpften.

Die Autoren der bewusst auf Männer ausgerichteten FFIT-Studie, die mit den Vereins-Insignien und allen möglichen psychologischen Tricks arbeiteten, waren übrigens in der Mehrzahl weiblich.

Haben auch Sie Fragen an unseren Kolumnisten Prof. Dr. Bruno Reichart? E-Mail genügt an: medizin@abendzeitung.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading