Brunnensanierung Muse im Winterschlaf

Die Wedekind-Muse wird über den Winter saniert. Foto: Wolfgang Roucka Foto: Roucka

Der Brunnen am Wedekindplatz wird über den Winter saniert. Die Musen-Skulptur enthält auch Zeilen des Dichters, dem Platz und Brunnen gewidmet sind.

 

Altschwabing - Seltsam sind des Glückes Launen, Wie kein Hirn Sie noch ersann, Dass ich meist vor Lauter Staunen, Lachen nicht noch Weinen kann.“

So lauten die Zeilen von Franz Wedekind, die der Bildhauer Ferdinand Filler zu dem, von ihm errichteten, Wedekindbrunnen am gleichnamigen Platz in Altschwabing schrieb.

Die Muse, die sommers dort mit ihrer Harfe am plätschernden Wasser sitzt, hält jetzt Winterschlaf – die Stadt hat den Brunnen vorerst abgebaut. Im Frühling kommt die liebliche Dame mit dem wehenden Haar dann frisch saniert zurück.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading