Brisanter Fund Schnorchler findet Handgranate im Thumsee

Im schönen Thumsee entdeckte ein Schnorchler eine Handgranate. Foto: Marc Müller/dpa

Ein ungewöhnlicher Fund, den ein Schnorchler auf dem Grund des Thumsees machte. Er nahm ihn mit und erkannte erst später: Es handelt sich um eine Handgranate.

 

Bad Reichenhall - Einen brisanten Fund hat ein 29-Jähriger beim Schnorcheln im Thumsee im Landkreis Berchtesgardener Land gemacht. Der junge Mann stieß am Freitag am Seegrund auf einen unbekannten Gegenstand und nahm diesen mit, wie die Polizei berichtet. Erst beim Auftauchen erkannte er, dass es sich um eine alte Handgranate handelte.

Er legte die Kriegsmunition am Seeufer ab und verständigte die Polizei. Da sich keine Sicherung mehr an der Handgranate befand, konnte diese nicht abtransportiert werden. Die Einsatzkräfte evakuierten zunächst eine Restaurant in der Nähe, in dem sich 40 Personen befanden, und sperrten die Gegend um den Fundort weiträumig ab.

Danach konnte die Granate der US-Armee, Typ MK2, aus dem Zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt werden.

 

0 Kommentare