"Brauche einen Arzt" Dschungelprüfung? Larissa Marolt will krankmachen

Überall Aua: Larissa hat keinen Bock mehr auf Dschungelprüfungen und fährt die Krankheits-Schiene... Foto: RTL

Gebrochene Finger, Tumor, Kopfweh: Larissa Marolt hat keine Lust auf die Dschungelprüfung und will sich kranschreiben lassen. Die Dschungelcamp-Bewohner nehmen sie nicht ernst.

Früh am Morgen ist noch nicht klar, wer zur Dschungelprüfung muss. Nur eins ist klar: Larissa hat keine Lust und sie hat eine Taktik, wie sie die Dschungelprüfung schwänzen will, falls sie wieder gewählt werden sollte: Larissa macht krank. Larissa träumt in ihrer Hängematte von ihren bisherigen Dschungelprüfungserlebnissen: Plötzlich schreckt sie aus ihrer Hängematte hoch: „Wie ist es das eigentlich mit einer Verletzung? Wenn man eine Verletzung hat, was passiert dann? Dann könnte man ja keine Prüfung machen?“

Im Dschungeltelefon meldet sich Larissa dienstunfähig: „Hallo, ich wollte nur sagen, ich bin krank. Ich habe Schmerzen, Kopfweh, Kreislaufprobleme...“ Und dann wird ihre Taktik klar: „Ich kann heute keine Prüfung machen, ich kann nicht mal meine Hand bewegen. Irgendwas stimmt mit meinem Körper nicht. Und der Arsch tut mir auch weh.“

Auf ihrer Hängematte schaut sie sich ihre linke Hand an: „Weißt du was schlecht ist? Meine Finger von gestern tun heute extrem weh. Gestern war es nicht so schlimm. Aber heute kann ich die Sehne nicht bewegen.“ Und wieder im Dschungeltelefon: „Hallo, ich brauche einen Arzt. Ich habe mich gestern an meinen Fingern verletzt und kann meine Finger nicht mehr ganz bewegen und es tut höllisch weh.“ Doch man kann leider nichts erkennen.

Larissa: „Man kann leider nichts sehen, aber es sind beide Finger. Ich kann die Hand nicht mehr ganz zudrücken.“ Wieder im Camp geht Larissa umher und heult sich bei ihren Camp-Kollegen aus: „Ich glaube, ich habe mir die Finger gebrochen.“ Corinna nimmt sie nicht ernst.

Julian F.M. Stoeckel: „Ach, Quatsch. So schnell kann man die sich nicht brechen“ Dann eröffnet der einzige Dr. Med. unter den Dschungelstars seine Urwaldpraxis. Marco schaut sich die zwei Finger genauer an. Marco: „Sie sind geprellt...“ Und dann entlässt er Larissa schnell.

Auch am Lagerfeuer verfolgt Larissa ihre Taktik: Sie will eine Dschungelprüfungs-Krankschreibung: Und wenn die Finger dafür nicht reichen, dann macht eben auch noch der Hals gesundheitliche Probleme: „Ich habe da voll den Knoten. Ich glaube einen Tumor.“

Lesen Sie hier: Arme Larissa! Mola mutiert zum Camp-Fiesling!

Corinna Drews muss den angeblichen „Halstumor“ ertasten. „Spürst du den...?“ Corinna gibt Entwarnung: „Nee, ist normal, habe ich auch. Hat jeder.“ Larissa gibt sich damit nicht zufrieden und ruft Julian zu sich: „Fass mal an.“ Julian: „Was ist das?“ Larissa: „Spürst du den...?“ Corinna: „Habe ich auch, hat jeder.“ Julian setzt sich uninteressiert weg und Larissa kratzt ihren Hals. Also wieder ein Versuch mit den Fingern: „Ein Seil könnte ich mit meinen Fingern nicht anpacken. Ich habe meine Finger gebrochen… Ich kann meinen Schlafsack nicht zumachen.“

Marco Angelini schaut sich seine einzige Patientin noch mal, fühlt die Stirn und misst den Puls. Larissa: „Ich bin krank… Ich kann nicht mehr aufstehen. Mein Mund ist ausgetrocknet, obwohl ich immer trinke.“ Marco untersucht den Hals. Larissa: „Ich bin krank.“ Marco: „Ich sehe nix, du bist nicht krank.“ Und dann singt Marco für sie, schubst ihre Hängematte an und Larissa lacht.

Marco: „Schlafe mein Baby…“ Doch Larissa will nicht schlafen: „Sehe ich blass aus?“ Winfried Glatzeder: „Du siehst absolut okay aus!“ Jetzt muss auch Melanie ihr Hals-Urteil abgeben: „Da ist nichts angeschwollen.“ Schließlich schaut Larissa auf ihre Beine: „Und was ist das? Das ist kein normaler Mückenstich?“ Marco: „Ein Mückenstich“. Marco bringt für den Mückenstift Salbe und Jochen Bendel massiert ihr Bein ein. Und vor der Dschungelprüfung kann sie sich nicht drücken.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading