Brandenburg Waldbrand in Brandenburg auf 100 Hektar ausgeweitet

Jüterbog - Der Waldbrand bei Jüterbog in Brandenburg hat sich bei sommerlicher Hitze erneut ausgeweitet. Inzwischen seien 100 Hektar Wald in Flammen, berichtet der stellvertretende Bürgermeister von Jüterbog, Joachim Wasmansdorff. Der Brand könne wegen der Munitionsbelastung auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz weiter nur mit zwei Hubschraubern aus der Luft bekämpft werden. Die Feuerwehr ist nach eigenen Angaben mit rund 100 Kräften im Einsatz, die Wege und Randstreifen wässern, um ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern.

 
  • Bewertung
    0